Samstag, 12. August 2017

Als Reutlingen noch Innovationszentrum war


ENDE EINER INNOVATIONSQUELLE? Vor 32 Jahren schrieb die sehr angesehene Wochenzeitung DIE ZEIT, bei der Hans Otto Eglau zu den Edelfedern gehörte, über die Halbleiterfertigung bei Bosch diesen Satz. Jetzt, da sich Bosch für Dresden als weitere Chipstätte entschieden hat, muss man damit rechnen, dass diese Innovationsquelle versiegt. Ein älterer Ingenieur meinte uns gegenüber: "Wenn ich 20 Jahre jünger wäre, würde ich nach Dresden gehen." (Erübrigen sich demnächst die Wohnraumprobleme in unserer Stadt?) Was meint Ihr, liebe Freunde des Bildertanzes?

Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer (Archiv)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hier ist ein Bildertänzer, sehr geehrter Herr Vollmer.
Aber diese Firma interresiert mich so sehr wie ein umfallendes Fahrrad im Kongo. Kaufe schon seit Jahrzenten nichts mehr von dieser Firma aus verschiedenen Gründen.
In meinen Pkw's steckt übrigens auch nichts von dieser Firma und meine Pkw's haben auch keine "Die-Umwelt-und-die-Menschen-sind-mir-egal-Software", welche bescheißt, wenn eine Kontrolle durchgeführt wird.

C.F.

Anonym hat gesagt…

Soll er dahin gehen. Ein jeder Mensch muss wissen was für ihn gut ist.